Friseurdiscounter

Auf der Suche nach einem Friseur bin ich auf den Friseurdiscounter „Hairkiller“ in der Walfischgasse gestossen. Da ich möglichst wenig ausgeben wollte hab ich ihn mal für euch ausprobiert 😉 Der Preis von 13€ inkl. waschen (auch für Frauen) ist auf jeden Fall gut. Soweit die Theorie.

Ich also frohen Mutes um 18.30h dorthin bewegt und erstmal eine Nummer gezogen (die 79, ja wie beim Arbeitsamt bei der Agentur für Arbeit). Die Nummer 76 war gerade dran, wer rechnet auch damit dass ich nun bis ~19.45h warten würde, bis 3 Frauen vor mir frisiert wurden*argh*. Als ich dann an der Reihe war durfte ich ein Los ziehen um einen „Bonus“ zu gewinnen. Und ja ich habe sogar gewonnen. Ich hätte beim Kauf völlig überteuerter StylingSpülungsWasWeissIch Produkte 10% Rabatt bekommen. Die weibliche Kundschaft, die komischerweise auch alle dieses Los hatten, hat sich meist auch gleich großzügig mit Spülungen und Shampoos im zweistelligen Euro Bereich eingedeckt. Gibt ja heute Rabatt!

Aber zum wichtigen Teil, ihren Job hat die Friseuse ganz gut gemacht. Meine Haare sind wieder kürzer und ich bin preiswert weggekommen. Den Hinweis auf ein Stylingprodukt, das nun ganz toll aussehen würde (1,50€) habe ich dankend abgelehnt.

Fazit: Wer Zeit hat, keine hohen Ansprüche hat und nicht viel zahlen will ist mit dem Discountfriseur ganz gut bedient.

Noch kurz was zu mir, da ich hier noch nie geschrieben habe. Ich bin 22jähriger Student, seit dem WS05/06 hier in Ulm und komme ursprünglich aus Freiburg.

2 Gedanken zu „Friseurdiscounter

  1. Pingback: h1rschgehege

  2. zimtsternin

    Ey, Hairkiller ist toll. Und irgendwie geht’s bei mir immer schnell und die in Freiburg sind auch nett.
    In Gießen gibt’s den ja leider nicht. Da muss ich bis Marburg oder Frankfurt fahren.

Kommentare sind geschlossen.